Feministische Kulturwoche

1tagistnichtgenug

Feminismus ist für alle da & ein Tag ist nicht genug!

von Marie

Unter diesen Mottos bündeln sich 2021 ganze 5 Wochen lang queerfeministische Kämpfe in unserer Stadt. Sie knüpfen damit in entzerrter und digitaler Form an die laute und kraftvolle Demonstration zum internationalen Frauenkampftag am 08. März 2020 mit 700 Teilnehmenden in Rostock an.

Weil in diesem Jahr keine Demo möglich ist, hat das feministische Bündnis 8. März Rostock eine 5-wöchige online-Rallye auf die Beine gestellt. Feminismus ist für alle da – und ganz besonders vom 28. Februar bis zum 03. April 2021. Hier wird jeden Tag Content zum 08. März geteilt, über Aktionen und Unterstützer*innen informiert sowie den Forderungen des Bündnisses Ausdruck verliehen:

die Anerkennung von Care-Arbeit 

ein feministisches Gedenken im Stadtbild 

emanzipatorische Bekämpfung des Klimawandels

Femizide als strukturelles Problem erkennen  

reproduktive Gerechtigkeit für alle 

Entkriminalisierung von Sexarbeit  

bedingungslose Unterstützung für Betroffene von Gewalt  

Rechte für Inter*- und Trans*-Menschen  

Gerechtigkeit für FINT* in der Lohnarbeit

Die Rallye erstreckt sich über Facebook, Instagram und Twitter und alle Beiträge sind auf dem Instagram-Account des Bündnisses zu finden @8m_rostock. Schaut hier also unbedingt regelmäßig rein, um nichts zu verpassen.

Von Montag, dem 08.03.2021, bis Sonntag, dem 14.03.2021, findet darüber hinaus die queerfeministische Festivalwoche im digitalen Peter-Weiss-Haus statt – denn ein Tag ist nicht genug. Von Lesungen über Workshops, Vorträgen, Talks, Selbstbehauptungskursen, DJ-Sets, Theateraufführungen bis hin zu Kunstinstallationen wird hier für Engagierte und Interessierte richtig aufgefahren. Dabei werden für die Teilnahme an den Veranstaltungen keine Vorkenntnisse im Bereich (Queer-)Feminismus vorausgesetzt. Das Programm ist in enger Zusammenarbeit zwischen einer Vielzahl engagierter Akteur*innen, Vereine, Verbände und Gruppen entstanden, die zu diesen Themen in Rostock und Umgebung arbeiten. Alle Infos findet ihr hier: eintagistnichtgenug.de/programm

Ihr merkt, der März in Rostock steht im Zeichen des Feminismus und hat für alle Interessierten viel zu bieten – schaut vorbei!

Instagram vom PWH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.